Archiv

Posts Tagged ‘iPhone’

iOS4 – Notizen mit googleMail synchronisieren

Die neue Version des iPhone-Betriebssystems ist seit einigen Tagen verfügbar und es wurden auch schon viele Berichte über die enthaltenen Neuerungen veröffentlicht.
Auch mir gefallen die neuen Funktionen wie Fast-App-Switching, Multitasking und das erstellen von Ordnern. Nur eins wollte bei mir nicht so recht funktionieren. Das synchronisieren der Notizen mit meinem GoogleMail-Account konnte ich nicht aktivieren.

Der Fehler war jedoch schnell gefunden:
Die Notizen werden über IMAP synchronisiert, ich habe den Zugriff auf meine Daten bei Google jedoch über Exchange eingerichtet. Darüber ist es aber nur möglich Kalender, Mails und Kontakte abzugleichen. Also habe ich mein Googlekonto nochmal mit der dafür vorgesehenen Funktion über IMAP eingerichtet. Dort ist es aber nicht möglich die Kontakte zu synchronisieren. Nur Kalender, Mail und Notizen stehen zur Auswahl. Also habe ich jetzt meinen Google-Account zweimal angelegt. Kontakte, Mails und Kalender werden weiterhin über Exchange gepusht und die Notizen werden per IMAP in mein Mailpostfach gesynct.

Bis Google (oder Apple?) es schafft alles über einen Weg zu syncen ist dies eine praktische Lösung.

Eine genaue Beschreibung der Einrichtung von GoogleMail per Exchange gibt es hier.

UPDATE (12.10.2010):

Mittlerweile habe ich den IMAP-Zugang wieder entfernt. Das Problem war, dass meine Mails die ich am iPhone geschrieben habe nicht mehr verschickt wurden, sondern im Ordner „Postausgang“ gelandet sind. Erst wenn ich den Postausgang geöffnet und nochmal auf „Senden“ geklickt habe wurden sie auch verschickt.

Der Nachteil ist natürlich dass jetzt meine Notizen nicht mehr synchronisiert werden. Das ist aber nicht so schlimm, da sich diese mit der App „Simplenote“ weit einfacher verwalten lassen.

Schlagwörter: , , ,

VR.de – Banking-App der Volks- und Raiffeisenbanken

Seit einigen Tagen steht für alle Kunden der Volks- und Raiffeisenbanken in Süddeutschland eine kostenlose Bankingsoftware im App-Store bereit.
Warum nur in Süddeutschland? Autor der App ist die Fiducia IT AG, eines der beiden Rechenzentren der VR-Banken. An dieses Rechenzentrum sind (fast) alle VR-Banken in Bayern, Baden- Württemberg, Saarland, Rheinland-Pfalz, Hessen, Thüringen, Sachsen und Berlin angeschlossen.

Die restlichen Bundesländer nutzen das Rechenzentrum der GAD eG. Kunden, deren VR-Bank diesem Rechenzentrum angeschlossen sind können die App leider nicht nutzen.

VR.de – die App

Nach dem Start der App stehen zwei Funktionen zur Auswahl.

Über den Punkt Sperrhotline erreicht man die allgemein gültige Rufnummer um ec- und Kreditkarten bei einem Verlust zu sperren. Auf einem iPhone kann die Nummer direkt aus der App heraus angewählt werden. Am iPod touch fehlt diese Funktion logischerweise.

Die Auswahl Geldautomaten bringt uns zu einer Karte auf der nach PLZ und Ort die nächsten Geldautomaten und Filialen der VR-Banken gesucht werden können. Auf Wunsch wird automatisch die aktuelle Position zur Suche herrangezogen.
Auch die Routenberrechnung zum ausgewählten Automaten ist ohne Probleme möglich.

Meldet man sich auf der Startseite mit seinen Zugangsdaten (VR-NetKey oder Alias + PIN und BLZ) an, bekommt man noch die Möglichkeit seine Bankkonten und Kreditkarten zu verwalten.
Über die Kontenübersicht gelangt man zur Umsatzanzeige der einzelnen Konten. Dort gelangt man über das Plus-Zeichen in der rechten unteren Ecke zur Überweisung. Neben normalen Inlandszahlungen sind auch sogenannte SEPA-Buchungen möglich. Dies sind Überweisungen innerhalb Europas.

Als TAN-Verfahren steht derzeit nur das iTAN (indiziertes TAN-Verfahren) zur Verfügung.
Das mobileTAN-Verfahren ist leider nicht möglich. Da ein wesentliches Sicherheitsmerkmal des mobileTAN darin besteht zwei unabhängige Medien (PC und Mobiltelefon) zu nutzen, wäre dies beim iPhone nicht mehr gegeben, da die meisten warscheinlich auch die SMS mit der mobileTAN auf das gleiche Gerät bekommen auf dem auch die Anwendung läuft.

Schlagwörter: , ,

(UPDATE) WM-Apps im Vergleich

Viele dürften es bereits gemerkt haben – Die Fußball-WM 2010 läuft auf Hochtouren. Ganz Deutschland sitzt vor den Fernsehern.

Ganz Deutschland?

Zahlreiche Fußballfans haben leider nicht die Möglichkeit alle Spiele live am TV zu verfolgen. Das Spiel Deutschland – Serbien wird am Freitag, den 18.06.2010 um 13:30 Uhr angepfiffen. Eine Uhrzeit zu der wohl sehr viele nicht vor der Glotze sitzen werden.

Hier kommen die Apps!

Um auch unterwegs auf dem Laufenden in Sachen Fussball-WM zu bleiben habe ich ein paar interessante iPhone-Apps getestet die ich hier vorstellen möchte:

Zwanzigzehn

Bei Zwanzig Zehn handelt es sich nicht um eine WM-App im herkömmlichen Sinn, sondern eher um eine WM-Tipp-Verwaltungs-App.

Es können mehrere Spieler auf einem iPhone verwaltet werden. Auch Gruppen können eröffnet werden und per eMail Einladungen dazu verschickt werden. Die Ergebnisse der Tippspieler in einer Gruppe werden laufend aktualisiert.

Neben dem Tippspiel sind noch weitere WM-Infos wie News, Spielplan, Ergebnisse, Teams, Spielorte und Stadien enthalten. Die News kommen aller Ansicht nach von Sport1.

Seit einem der letzten Updates ist eine Anbindung an den Sportwettenanbieter betfair integriert. Dies ist zwar eine nette Idee, jedoch stören mich die großen Werbeeinblendungen zur Anmeldung bei betfair doch sehr.

__________

kicker

Die kicker-App ist eher was für den richtigen Fussball-Fan der nicht nur zur WM das runde Leder verfolgt. Mit ausführlichen News der erfahrenen kicker-Redaktion ist man immer auf dem Laufenden.

Neben den aktuellen Partien und Tabellen der WM 2010 sind enthalten: 1. + 2. Bundesliga, 3. Liga, Regionalliga Nord, -West und -Süd, DFB-Pokal, Champions League, Europa League und weitere Ligen aus England, Frankreich, Österreich und weiteren Ländern.

Per Life-Ticker bleibt man immer auf dem Laufenden und bekommt per Pushnotification sogar Tore angezeigt wenn die App nicht läuft.

Mit der Funktion „Mein Team“ lassen sich gezielt die Infos zur Lieblingsmannschaft finden.

Videos, Slideshows und Podcasts in der Rubrik „Media“ runden das Angebot ab.

__________

Sport1

Ähnlich wie die kicker-App ist die Anwendung von Sport1 nicht nur auf die WM begrenzt sondern bietet auch Zugriff auf 1. + 2. Bundesliga, DFB-Pokal, Champions League und Europa League.

News und Infos zu aktuellen Spielen sind immer auf dem neuesten Stand und per Life-Ticker ist man immer aktuell informiert. Wie schon die kicker-App bietet auch Sport1 Push-Nachrichten an. Hier kann jedoch genauer eingestellt werden wann eine Benachrichtigung erfolgen soll. Auf Wunsch gibts Meldungen bei Spielbeginn- und ende, Toren, gelben und roten Karten, sowie Auswechslungen. Außerdem gelangen zumindest bei mir die Push-Meldungen von Sport1 immer ca. 1 Minute vorher aufs iPhone-Display als die der kicker-App.

Außer Fußball gibts noch die Sportarten Formel 1 und Handball. Da ich da jedoch nicht so interessiert bin hab ich die noch nicht getestet.

__________

Vuvuzela

Nachdem wir jetzt über alle Facts der Fussball-WM 2010 bescheid wissen, gibts hier noch was um den Sieg der Lieblingself zu feiern, oder alternativ seine Mitmenschen in den Wahnsinn zu treiben. Die Vuvuzela-App beschränkt sich auf genau einen Anwendungsfall. Durch tippen auf die abgebildete Tröte oder schütteln des iPhones ertönt der aus Funk und Fernsehen bekannte Ton. Stellt man das iPhone3GS auf volle Lautstärke, kommt ziemlich was aus den Lautsprechern.

__________

Sicher gibt es noch weitere Apps um die WM zu begleiten. Ich habe mich hier auf die von mir genutzten Anwendungen beschränkt und die am meisten verwendeten Funktionen herrausgegriffen. Solltet ihr noch weitere Tipps haben, so schreibt es einfach in die Kommentare.

__________

UPDATE

Sport1

Nach längerer Nutzung muss ich leider bemängeln, dass die aktualisierung der Seite „Heute Live“ sehr spät geschieht. Schaut man morgens um 8-9 Uhr stehen noch die Spiele vom Vortag drin.
Auch die Tabellen werden nur mit einiger Verzögerung aktualisiert. Ca. 30 Minuten nach dem heutigen Deutschland-Spiel (leider 0:1 verloren)  wollte ich die Tabelle checken und da war das Spiel noch nicht mit gerechnet. Bei kicker geht das alles schneller.

Zwanzigzehn

Laut dem letzten Update soll die Einblendung der Werbung reduziert worden sein. Auf den ersten Blick kann ich das leider nicht bestätigen.

Schlagwörter: , ,